Tierisch Belzig   
Der etwas andere Tierschutzverein
Pflegestelle eines Tieres Sie möchten Mitglied einer Pflegestelle werden? Der Tierschutzverein Belzig e. V hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tieren die in Not sind eine Unterkunft zu bieten, um sie dann in passende Familien zu vermitteln. Dabei kann es passieren, dass nicht alle Tiere mit dem Tierheimalltag klar kommen. Aus diesem Grund ist es wichtig, immer wieder auf eine Pflegestelle zurückzugreifen.  Sie bilden einen wichtigen Bestandteil unserer Arbeit und tragen einen gewaltigen Teil dazu bei, Tiere besser zu vermitteln. Denn durch das tägliche Zusammenleben mit dem Tier lernen Sie es besser kennen.  Sie sammeln wichtige Informationen die uns helfen ein wundervolles Zuhause für unsere Schützlinge zu finden.  Bevor Sie sich jedoch für eine Pflegestelle bewerben, sollten Sie folgende Dinge genau überdenken. Jedes Tier hat sein gewohntes Umfeld verloren, und das kann zu Stressaktionen führen. Erst nach einer Eingewöhnungsphase werden die Tier ihr eigentliches Wesen preisgeben.  Bei Hunden kann es sein, das sie noch keine Erziehung genossen haben, sie nicht alleine bleiben können, oder sich in einem Alter befinden wo sie gerne nochmal die verschiedensten Dinge toll finden und diese auch gern zerknabbern. Hunde können noch nicht stubenrein sein.  Falls sich bereits Tiere in Ihrem Haushalt befinden, sollte überlegt werden, ob die Tier miteinander harmonieren. Bei Hunden könnte es dazu kommen, dass die Rangordnung neu klargestellt werden muss.  Da wir oft nicht genug Informationen von den Tieren bekommen, kann es gerade bei Hunden passieren, dass diese auf verschiedenste Umwelteinflüsse unterschiedlich reagieren. Da wird der Jogger oder Radfahrer zum unangenehmen Teil eines Spazierganges. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Hund genau zu beobachten und bei ungewolltem Verhalten sofort Artgerecht zu handeln. Gerne stehen wir Ihnen dabei zu Hilfe.  Bei anderen Tieren wie Katzen oder Kleintieren kann es durchaus passieren, dass diese eine längere Eingewöhnungszeit brauchen um sich anfassen zu lassen.  Die Kosten für die medizinische Versorgung sind natürlich über den Verein Tierisch Belzig e. V abgedeckt, doch je nach Gesundheitszustand des Tieres kann es mal mehr oder weniger Zeitaufwendig sein. Zeit, die Sie für Tierarztbesuche oder der täglichen Pflege aufbringen müssten. Je nach Art und Alter des Tieres ist es nicht abzusehen, wie lagen ein Tier bei Ihnen in Pflege bleibt.  Manche Tiere finden innerhalb weniger Wochen ein neues Zuhause, bei einigen anderen kann dieses aber auch Monate dauern. Bitte bedenken Sie, dass es nicht nur ein Zeitaufwand ist den Sie in Kauf nehmen müssten, sondern auch ein Kostenfaktor ist. Wenn wir Futterspenden übrig haben, dann sind wir gern bereit diese auch an unsere Pflegestellen weiterzuleiten. Trotzdem ist zu bedenken, dass dieses nur ein kleiner Bedarfs ist, der damit abgedeckt wird.  Wenn Sie jetzt noch sagen „Ja, ich möchte Pflegestelle werden“, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.  Hier geht’s zum Formular.
Was passiert nach der Bewerbung. Ihre Bewerbung verrät uns einiges über Ihre Person. Ihre Familie und Ihr Wohnumfeld. Das macht es uns leichter, dass richtige Tier für Sie zu finden. Wir setzen uns sofort nach der  Bewerbung mit Ihnen in Verbindung und werden dann persönlich bei Ihnen vorbeikommen.  Wir möchten gerne Sie und das vorübergehende Zuhause für unsere Schützlinge kennenlernen. Sind alle Punkte positiv ausgefallen, werden wir Sie in unserer Datenbank speichern. Haben wir ein Schützling der auf eine Pflegestelle angewiesen ist, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf, um abzuklären, ob es gerade der richtige Zeitpunkt für Sie ist, ein Tier aufzunehmen. Ist das Tier bei Ihnen eingezogen, darf es erstmal einige Zeit bei Ihnen verbringen, bevor wir es auf unsere Vermittlungsseiten aufnehmen. In dieser Zeit werden wir Sie wichtige Informationen über das Tier in Erfahrung bringen. Bei allen Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Gibt es Interessenten für das Tier, werden diese sich immer zuerst mit uns in Verbindung setzen. Wir werden dann mit Ihnen Kontakt aufnehmen um einen Termin zum Besuch vereinbaren. Unter Umständen und je nach Art des Tieres kann es zu mehreren Besuchen des jeweiligen Interessenten kommen. Was von Vorteil für das Tier ist, um zu sehen, ob es wirklich auf allen Ebenen harmoniert. Auch Ihre Meinung zur Adoption eines Tieres ist uns wichtig. Denn alle Schützlinge sollen in ein gutes neues und  Zuhause vermittelt werden, wo sie dann hoffentlich den Rest ihres Lebens verbringen werden. Haben Sie noch Fragen rund um das Thema „Pflegestelle“ dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir werden all Ihre Fragen gern beantworten. Das Tierisch Belzig Team
Selbstauskunft Pflegestelle auch als Download verfügbar
Pflegestelle Katzen Pflegestelle Hunde Pflegestelle Vögel Pflegestelle Kleintiere
Selbstauskunft Pflegestelle kann auch Online ausgefüllt werden
Auch zur Information hier der Pflegestellenvertrag

Tierisch Belzig der etwas andere Tierschutzverein

Tierisch Belzig e.V

Impressum Impressum Startseite Startseite Download Download Download Download Download